Kolpingchor Rüschendorf

Foto: 2012
Foto: 2012

Probenzeit: Donnerstag, 19.30-21.00 Uhr (Probenpause in den Sommerferien)

Probenort: Pfarrheim Rüschendorf

Chorleiterin: Gisela Kröger (04441-6108)

Vorsitzender: Dieter Stärk (05491-7044)

Stellvertretender Vorsitzender: Heinrich Landwehr

Schriftführer: Stefan Knappwerth

Kassenwart: Aloys Busch


Geschichte

Ein wichtiger Bestandteil der Kolpingfamilie Rüschendorf ist der Kolpingchor, der am 12. April 1991 im Beisein des damaligen Ortsvorstehers Heinrich Pille gegründet wurde. Ebenso wurde seinerzeit Josef gr. Klönne zum Liedervater bestimmt, der ab diesem Zeitpunkt den Chor bis zum 10. Oktober 2013 als Vorsitzender leitete und ihm bis heute treu zur Seite steht. Entstanden ist der Chor aus einer Gesangsgruppe der Kolpingfamilie, die sich ab 1985 unter der Leitung von Franz Moormann regelmäßig zum Einüben von Liedern traf. Damals nahmen etwa 15 Kolpingbrüder an diesen Übungsstunden teil. Der erste öffentliche Auftritt der Gesangsgruppe fand 1988 beim Kolpingball im Saal Kramer statt. Es schlossen sich weitere Auftritte auf Kolpingbällen, Erntedankfesten und Hochzeiten von Mitgliedern an, wobei zunächst nur einstimmig gesungen wurde. Zur Weihnachtszeit 1992 konnte Regionalkantor Stefan Decker aus Vechta für die Leitung der Chorproben gewonnen werden, auch wenn dieser wegen eines vollen Terminkalenders nur zu den hohen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern einige Festtagslieder mit dem Chor einüben konnte. Die Sangesqualität verbesserte sich jedoch stetig, so dass der Chor nun auch außerhalb Rüschendorfs auftrat. Am 5. Mai 1997 übernahm schließlich die heutige Dirigentin, Frau Gisela Kröger aus Lutten die Leitung. Unter ihrer Leitung wurde durch viele Übungsabende nach einer Übergangszeit nun schlussendlich vierstimmig gesungen, was dem Männerchor seinen charakteristischen Klang verleiht. Sein Repertoire besteht derzeit aus einem ausgewogenen Mix. Neben vielen kirchlichen Liedern stehen im gleichen Maße u.a. moderne, weltliche Lieder auf dem Programm. Derzeit hat der Chor etwa 30 Mitglieder. Er trifft sich jeden Donnerstag zum Übungssingen um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Rüschendorf. Interessierte sind dabei stets zum Schnuppern eingeladen, wobei eine Kolpingmitgliedschaft keine zwingende Voraussetzung ist.